Besichtigung von Schloss Berg am 09. Juli 2022

Anläßlich des Jubiläums zur erstmaligen urkundlichen Erwähnung des Orts Berg vor 1200 Jahren hat die Gemeinde Berg bei seiner königlichen Hoheit Herzog Franz von Bayern angefragt, ob in diesem Zusammenhang die Möglichkeit besteht, ausnahmsweise Schloss Berg für Einwohner der Gemeinde Berg zu öffnen.

 

Wir sind hoch erfreut, dass Herzog Franz von Bayern zu diesem aussergewöhnlichen Anlass eine Ausnahme macht und der Besichtigung seiner Privaträume durch maximal 50 Personen zugestimmt hat, wofür wir uns an dieser Stelle auch schon ganz besonders herzlich bedanken.

 

Am 09. Juli 2022 werden zwischen 11:00 und 13:30 Uhr 30 Minuten von Frau Birgit Jooss, der Leiterin der Inventarverwaltung des Wittelsbacher Ausgleichsfonds durch ausgewählte Innenräume des Schlosses geführt.

 

Teilnahmebedingung ist, dass Sie bereits vor dem 01.06.2022 mit Erstwohnsitz in der Gemeinde Berg gemeldet sind und dass Sie den Anweisungen der Begleitpersonen bei der Besichtigung folge leisten.

 

Damit die begrenzten Plätze möglichst gerecht vergeben werden können, haben wir uns entschieden die Teilnehmerplätze in einem Losverfahren zu vergeben. Um an der Verlosung teilzunehmen, können Sie sich über die Homepage der Gemeinde Berg per Onlineformular bewerben. Aus allen Bewerbern werden die 50 Teilnehmer*innen und eventuelle Nachrücker*innen unter Aufsicht aller 3 Bürgermeister der Gemeinde Berg ausgelost.


Nach der Auslosung werden die Teilnehmer*innen per Mail, Telefon oder Brief informiert.


Die Berechtigung zur Teilnahme an der Führung kann nicht weitergegeben oder übertragen werden. Im Fall einer Teilnahmeverhinderung bitten wir um schnellstmögliche Information, um mögliche Nachrücker*innen rechtzeitig über eine mögliche Teilnahme informieren zu können. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Mit der Teilnehme an der Verlosung erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen und der Verwendung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen dieses Verfahrens einverstanden. Die Daten werden nicht weitergegeben.


Leider ist Schloss Berg nicht barrierefrei, so dass nur Personen teilnehmen können, die in der Lage sind Treppen zu steigen. Auch ist die Mitnahme von Taschen, Fotoapparaten und Mobiltelefonen nicht gestattet. Diese können aber zu Beginn der Führung zur Aufbewahrung abgegeben werden.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Erstwohnsitz in der Gemeinde Berg *

|

Bitte geben Sie die Prüfzahl in das nebenstehende Feld ein:

Captcha-Bild

drucken nach oben