Die Gemeinde Berg sucht eine/einen Sachbearbeiter/in im Anordnungswesen (m/w/d) in Teilzeit (20 - 25 Stunden)

Die Gemeinde Berg mit 8.300 Einwohnern liegt am Ostufer des Starnberger Sees im Alpenvorland südwestlich von München. Als Flächengemeinde in attraktiver Lage mit allen Schularten in der näheren Umgebung und hohem Freizeitwert suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

 

Sachbearbeiter/in im Anordnungswesen (m/w/d)

 

in Teilzeit (20 - 25 Stunden).

 

Wir bieten:

  • eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 6 TVöD
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung
  • gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • die Zahlung der München-Zulage (270,00 € bei Vollzeittätigkeit), eines erhöhten Fahrkostenzuschusses und Jahressonderzahlung
  • leistungsorientierte Bezahlung
  • eine Dienstwohnung bis zur Größe von ca. 52 qm
  • nach der Einarbeitung die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten (Homeoffice)

 

Wir suchen Sie zur:

  • Beratung und Hilfestellung der Fachbereiche in Bezug auf die Beurteilung und Kontierung von Geschäftsvorfällen
  • Prüfung der Anordnungen auf richtige Kontierung der Sachverhalte, ggf. Korrektur der Kontierung
  • Buchung der Geschäftsvorfälle auf Ergebnis-, Finanz- und Bilanzkonten
  • Mitwirkung und Urlaubsvertretung der Anlagenbuchhaltung
  • Mitwirkung bei der Jahresrechnung (z. B. Kontenklärung, Korrekturbuchungen)

 

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten (VFA-K), Verwaltungswirt/-in oder vergleichbare Qualifikation
  • ein sicheres und freundliches Auftreten sowie Teamfähigkeit
  • einen sicheren Umgang mit MS-Office-Programmen
  • Berufserfahrung in der Buchhaltung und Rechnungswesen, idealerweise im Umgang mit den entsprechenden Fachanwendungen

 

 

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Fiedler (Tel.: 08151/508-32) zur Verfügung. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen bedingt geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte ausschließlich per Mail bis spätestens 18.04.2021 an bewerbung@gemeinde-berg.de. Wir bitten um Beachtung, dass aus Sicherheitsgründen nur Anhänge im PDF-Format angenommen werden. Die max. Gesamtgröße sollte 10 MB nicht überschreiten.

 

drucken nach oben