Die Gemeinde Berg sucht eine Sachbearbeitung (m/w/d) Bauleitplanung

Die Gemeinde Berg mit 8.300 Einwohnern liegt am Ostufer des Starnberger Sees im Alpenvorland südwestlich von München. Als Flächengemeinde in attraktiver Lage mit allen Schularten in der näheren Umgebung und hohem Freizeitwert suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Sachbearbeitung (m/w/d) Bauleitplanung

 

in Vollzeit.

 

Wir bieten:

  • ein anspruchsvolles, interessantes und vielseitiges Aufgabenspektrum
  • gleitende Arbeitszeit und die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • Besoldung/Entgelt nach den beamtenrechtlichen bzw. tarifrechtlichen Vorschriften entsprechend der Qualifikation und den persönlichen Voraussetzungen
  • Die Stelle ist mit Besoldungsgruppe A 10 bzw. Entgeltgruppe 9c bewertet
  • einen Fahrtkostenzuschuss bzw. die Ballungsraumzulage/Münchenzulage bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen
  • nach der Einarbeitung besteht die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten (Homeoffice)
  • eine Dienstwohnung

 

Wir suchen Sie zum/r:

  • Erstellung städtebaulicher Entwürfe und deren Umsetzung in förmliche Fassungen von Bebauungsplänen
  • Entwurf der textlichen Festsetzungen und Begründungen auch unter Würdigung besonderer naturschutzfachlicher und ökologischer Sachverhalte sowie die Durchführung aller dazugehörigen Verfahrensschritte
  • Erteilung von Auskünften über das Bauplanungsrecht und Abgabe von Stellungnahmen gegenüber städtischen sowie außerstädtischen Dienststellen und Ämtern im Rahmen der Bauberatung
  • Bauleitplanung mit Vertragsrecht, insbesondere Bearbeitung der Verfahrensabläufe für Bebauungspläne und Flächennutzungsplan, einschließlich Gemeindeentwicklungsplanung
  • Bauordnungsrecht und Bodenordnung in Vertretung
  • Zugewiesene Projektsteuerung
  • Grundstücksverkehr/-verhandlungen
  • ggf. Verwaltung der Ökokonto- und Ausgleichsflächen

 

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Dipl.-Ing. FH oder Bachelor) der Fachrichtung Stadtplanung, Raumplanung, Architektur mit der Vertiefung Städtebau oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit städtebaulicher Vertiefung oder
  • eine erfolgreich abgelegte Fachprüfung II oder vergleichbare Qualifizierung
  • Kenntnisse im Bereich der anzuwendenden Rechtsvorschriften (insbesondere Baugesetzbuch und Baunutzungsverordnung)
  • Verhandlungsgeschick, Koordinationsfähigkeit und Eigeninitiative sowie gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Vorteilhaft sind EDV-Kenntnisse (MS-Office, AutoCAD/LandCAD)

  

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Neubert (Tel.: 08151/508-29) zur Verfügung. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte ausschließlich per Mail bis spätestens 11.12.2022 an bewerbung@gemeinde-berg.de. Die Vorstellungsgespräche sind für den 19. und 20.12.2022 geplant.

Wir bitten um Beachtung, dass aus Sicherheitsgründen nur Anhänge im PDF-Format angenommen werden. Die max. Gesamtgröße sollte 10 MB nicht überschreiten.

drucken nach oben