Die Gemeinde Berg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter im Hoch- und Tiefbau (m/w/d) in Vollzeit

Die Gemeinde Berg mit 8.400 Einwohnern liegt am Ostufer des Starnberger Sees im Alpenvorland südwestlich von München. Als Flächengemeinde in attraktiver Lage mit allen Schularten in der näheren Umgebung und hohem Freizeitwert suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Sachbearbeiter im Hoch- und Tiefbau (m/w/d)

 

in Vollzeit, 39 Stunden, unbefristet.

 

Wir bieten:

  • einen zukunfts- und krisensicheren Arbeitsplatz
  • ein anspruchsvolles, interessantes und vielseitiges Aufgabenspektrum im Büro und auf der Baustelle
  • eine Bezahlung bis Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen wie z. B. Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen, Fahrtkostenzuschuss, leistungsorientierte Bezahlung, Münchenzulage (270,00 € Vollzeit/ 50,00 € bei Kindergeldberechtigten) bzw. Ballungsraumzulage
  • Gleitzeitregelung, Mobile Arbeit
  • gezielte und umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
  • eine Dienstwohnung

 

Wir suchen Sie zur:

  • Bearbeitung und Betreuung der Planung, Ausschreibung, Vergabe, Überwachung und Abrechnung aller gemeindlichen Hoch- und Tiefbaumaßnahmen inkl. Unterhalt
  • Übernahme von Bautechnischen Aufgaben auf dem Gebiet der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sowie dem Landschafts- und Naturschutz
  • Wahrnehmung der Bauherrenaufgaben für die gemeindlichen Bauvorhaben, Submission, Vergabewesen
  • Formulierung und Präsentation von Entscheidungsvorschlägen für die politischen Gremien
  • Aktualisierung, Pflege und Weiterentwicklung des GeoInformationSystem

 

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium (Dipl.-Ing. FH oder Bachelor) der Fachbereiche des Bauwesens oder erfahrener Bautechniker bzw. Meister in einem Bauhandwerk mit Erfahrung im Hoch- und Tiefbau
  • gute Fachkenntnisse im Bauwesen und den dazugehörigen Rechtsgebieten (VOB, HOAI)
  • fundierte Kenntnisse im Projektmanagement, im Umgang mit Office-Softwareprodukten
  • Erfahrungen im Bau und Unterhalt von Versorgungsanlagen, Kenntnisse in der GIS-Anwendung sind wünschenswert
  • Verhandlungsgeschick, selbständiges Handeln, Durchsetzungsfähigkeit sowie die Bereitschaft zu gelegentlichen Abendterminen

 

Für fachliche Informationen steht Ihnen Frau Reichler (Tel.: 08151/508-32) zur Verfügung. Bei Fragen zum Bewerbungsprozess wenden Sie sich bitte an Frau Lindauer (Tel.: 08151/508-33).

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per Mail an bewerbung@gemeinde-berg.de.

Wir bitten um Beachtung, dass aus Sicherheitsgründen nur Anhänge im PDF-Format angenommen werden. Die max. Gesamtgröße sollte 10 MB nicht überschreiten. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

drucken nach oben