Die aktuellsten Inhalte

Kommunalwahlen 2020

Briefwahlunterlagen für die Kommunalwahl 2020 über Internet beantragen

Ab jetzt finden Sie hier die Möglichkeit, Ihre Briefwahlunterlagen für die Kommunalwahl am 15. März 2020 bequem von zu Hause aus über das Internet anzufordern. Wir möchten Sie ausdrücklich bitten, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen. …mehr
Informationssymbol

Abwasserverband Starnberger See; Newsletter Nr. 01/2020

Hier finden Sie den Newsletter Nr. 01/2020 des Abwasserverbandes Starnberger See. …mehr
Logo Gemeinde Berg - Die Gemeinde sucht

Die Gemeinde Berg sucht eine/n Bauhofmitarbeiter/in als Vorarbeiter/in (m/w/d)

Die Gemeinde Berg sucht zum nächstmöglichen Termin eine/n Bauhofmitarbeiter/in als Vorarbeiter/in (m/w/d) für den Betriebshof mit dem Schwerpunkt Tiefbau/Straßenbau. …mehr
Logo Gemeinde Berg - Die Gemeinde informiert

Haushaltsplan und Flyer für das Haushaltsjahr 2020

Hier finden Sie den Haushaltsplan und einen Flyer der Gemeinde Berg für das Haushaltsjahr 2020. …mehr
Logo Gemeinde Berg - Amtliche Bekanntgmachung

Bebauungsplanes Nr. 64 "Seeuferbereich Kempfenhausen - Unterberg" Teil 7

Der Gemeinderat von Berg hat in seiner Sitzung vom 17.12.2019 den Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 64 "Seeuferbereich Kempfenhausen - Unterberg" Teil 7 2. Änderung beschlossen und die Begründung einschließlich dem Umweltbericht gebilligt. …mehr
Logo Gemeinde Berg - Amtliche Bekanntgmachung

Bebauungsplan Nr. 100 "Herz Jesu Höhenrain"

Der Gemeinderat von Berg hat in seiner Sitzung vom 17.12.2019 den Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 100 "Herz Jesu Höhenrain" beschlossen und die Begründung sowie den Umweltbericht gebilligt. …mehr

Eintragung von Fred Bertelmann in das Goldene Buch der Gemeinde Berg am 16.11.2012

Informationssymbol

Anlässlich des Eintrags von Fred Bertelmann in das Goldenen Buch der Gemeinde Berg ehrte Herr Bürgermeister Monn ihn in einer Rede:

 

 

Sehr geehrter Herr Bertelmann,

ich begrüße Sie herzlich im Rathaus von Berg, in der Gemeinde, in der Sie seit 1955 Ihren Wohnsitz haben und – wie ich glaube, sagen zu dürfen – in der Sie sich auch wohl fühlen und die zu Ihrer Heimat geworden ist.

Begrüßen darf ich auch Frau Sabine Beck, die die Seite Ihres Eintrages ins Goldene Buch künstlerisch so schön gestaltet hat.

Die Gemeinde Berg führt seit 1993 ein Goldenes Buch, in dem sich große Persönlichkeiten unserer Gemeinde wiederfinden. In Anbetracht der zahlreichen Auszeichnungen und Ehrungen, wie z.B. das Bundesverdienstkreuz am Bande, ist der Eintrag in das Goldene Buch der Gemeinde Berg nur eine kleine Würdigung Ihrer Verdienste. Für uns ist es jedoch eine außerordentliche Ehre, Sie in der Reihe unserer verdienten und berühmten Mitbürger zu haben.

Ihr Leitspruch im Goldenen Buch lautet:

„Ich habe die Musik und droben sing ich weiter“

Dieser Spruch sagt uns sehr viel über die Persönlichkeit von Fred Bertelmann.

Ich habe im Internet recherchiert – und dabei übrigens festgestellt – dass auf Ihrer Homepage der heutige Eintrag ins Goldene Buch bereits aktuell angekündigt wird.

Man könnte Ihren Leitspruch in etwa so deuten, wie es ebenfalls auf Ihren Seiten steht:

„Fred Bertelmann hat sein Leben geregelt“.

Ich glaube, Ihre positive Lebenseinstellung, die Sie auch heute noch ausstrahlen, hat Ihnen den Erfolg gebracht, der sie von Jugend an begleitet hat. Sicherlich waren Ihre Jahre als junger Wehrmachtssoldat von Angst und Leid geprägt. Doch nach dem Krieg haben Sie als Sänger und Schauspieler weltweit Karriere gemacht und sich in die Herzen der Menschen gesungen und Ihnen Freude und Zuversicht gegeben.

Mit dem Titel „der lachende Vagabund“ stürmten Sie 1957 die deutschen Hitparaden und begleiteten so die Aufbruchstimmung in Deutschland. Auch heute noch spricht man gerne von Fred Bertelmann, dem „lachenden Vagabund“ und Ihre Lieder werden nach wie vor gerne gehört.

Trotz Weltruhmes sind Sie bodenständig geblieben; einer von uns, ein Mitbürger, mit dem man sich gerne unterhält.

Die Menschen in Berg freuen sich, wenn sie Fred Bertelmann, dem immer freundlichen und berühmten Mitbürger begegnen.

„Ich habe die Musik und droben sing ich weiter“

Wir wünschen uns, Sie noch lange nicht von „droben“ singen zu hören. Wir freuen uns auf noch viele schöne Begegnungen mit Ihnen.

Ich darf Sie nun bitten, Ihre Unterschrift unter den gelungenen Eintrag im Goldenen Buch der Gemeinde Berg zu setzen.

 

Herr Bertelmann signierte seinen Eintrag ins Goldene Buch, der einmal mehr von Frau Sabine Beck künstlerisch ansprechend illustriert wurde.

 

Fred Bertelmann 1
Fred Bertelmann 2
Fred Bertelmann 3

drucken nach oben